Close

Die von Ihnen aufgerufene Seite enthält Inhalte in einer anderen Sprache.

Folgende Inhalte liegen vollständig in der von Ihnen gewählten Sprache vor:

    EUROKAI - Die Tradition der Innovation

    Seit der im Geschäftsjahr 1999 erfolgten strategischen Neuausrichtung der EUROKAI GmbH & Co. KGaA umfasst die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft im Wesentlichen reine Finanzholding-Funktionen.

    Als größte Beteiligungen hält die EUROKAI GmbH & Co. KGaA wirtschaftlich durchgerechnet insgesamt 83,3 % der Geschäftsanteile der Contship Italia S.p.A., Melzo, Italien, der Holding-Gesellschaft der CONTSHIP Italia-Gruppe, sowie 50 % des Kommanditkapitals der gemeinsam mit der BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG, Bremen, geführten EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Bremen.

    Mehr als 75 % des stimmberechtigten Aktienkapitals der Gesellschaft werden von der Familie Thomas H. Eckelmann gehalten. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

    Die führende Rolle in Europa

    Die in den EUROKAI-Konzern einbezogenen Gesellschaften haben den Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten im Containerumschlag auf dem europäischen Kontinent. Die Gesellschaften betreiben –teilweise mit Partnern– Containerterminals in den Seehäfen von Gioia Tauro, La Spezia, Cagliari, Ravenna und Salerno in Italien, in Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven in Deutschland, in Lissabon (Portugal), Tanger (Marokko) sowie in Ust-Luga (Russland). Als Sekundärdienstleistungen werden intermodale Dienste – Transporte von Seecontainern von und zu den Terminals –, Reparaturen, Depothaltung und Handel von Containern, cargomodale Dienste sowie technische Serviceleistungen angeboten.

    Darüber hinaus ist die EUROKAI GmbH & Co. KGaA  mittelbar an einer Container-Feederreederei in Limassol auf Zypern beteiligt.

    Kontakt